Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ereignis

Ereignis

Ereignisse stehen im Ereignisbuch, dem Herzstück von UltraQuest, und in den zusätzlich verfügbaren Erweiterungen. Ein Ereignis besteht immer aus einer Zahl (die erwürfelt werden muss), einer Überschrift (die nur zu Identifikationszwecken dient und normalerweise nicht vorgelesen wird) und einem Ereignistext, der das Vorkommnis beschreibt.

Ein Ereignis ist immer eine kurze Begebenheit im Leben einer Gruppe, die während des Spielzuges eines Spielers mit W100 ausgewürfelt wird und anschießend vom Vorleser vorgelesen und von eben diesem und dem aktiven Spieler durchgeführt wird. In einem Spielzug mit Spezialaktion wird kein Ereignis ausgewürfelt. Es ist in seltenen Fällen möglich, dass das Ereignis nicht ausgewürfelt wird oder mit einem anderen Würfel als W100 ausgewürfelt wird. Sollte das der Fall sein, gibt es eine Anweisung dazu (normalerweise in einem anderen Ereignis).

Vor dem Ereigniswurf kann ein Spieler seine Abenteurerbögen umstellen und Fertigkeiten anwenden.

Ein Spielzug kann aus mehreren Ereignissen bestehen. Wenn das der Fall ist, ist es immer in der Beschreibung des vorher ausgewürfelten Ereignisses beschrieben. Üblicherweise z.B. in Verliesen („Weiter mit W100+xx!“). Aber auch andere Ereignisse können zu einem weiteren Ereignis führen (z. B. Me09 „Perfektes Segelwetter“).

Es gibt verschiedene Typen von Ereignissen, die sich durch ihre Syntax unterscheiden. Kampfereignisse, Fallen, Lehrmeister…

Weiterführende Regeln

Die Vorleseregeln für Ereignisse sind sehr wichtig.

Ereignisses sind immer in einen Spielzug eingebettet.

Taktische Hinweise

Die Ereigniszahl deutet oft auf den Typ des Ereignisses hin. Generell gibt es in Wildnisgebieten die Regel, dass die Ereignisse gefährlicher sind, wenn die Ereigniszahl höher ist. Ganz kleine Ereigniszahlen sind oft glückliche Funde, ganz hohe sind oft tödliche Unfälle.


ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Zurück zum Start

ereignis.txt · Zuletzt geändert: 2018/08/18 10:37 von niceyard